vip-area

Las Vegas Raiders

Las Vegas Raiders Trikots, Raiders Bekleidung & Ausrüstung

 

Egal ob Dein Lieblingsteam auf dem Football Feld große Erfolge feiert, zelebriere Deine Leidenschaft mit neuer Kleidung und Ausrüstung der Las Vegas Raiders aus dem ersten Shop deiner Wahl wenn es um Equipment für Deinen Sport geht.

Lizenzierte Raiders-Trikots und -Uniformen Deiner Lieblingsspieler und -trainer erhältst Du hier genauso wie eine große Auswahl an Hemden und Kapuzen-Sweatshirts der Las Vegas Raiders. Jeder Las Vegas Raiders-Fan auf der ganzen Welt kann in unserem Las Vegas Raiders Shop Bereich nach viel mehr als nur Kleidung zum Anziehen suchen.

Wir haben auch viele Accessoires und Geschenke der Las Vegas Raiders. Also warte nicht lange und shoppe nach Herzenslust.

mehr / weniger

Las Vegas Raiders Info

Wer kennt sie nicht, die Oakland Raiders, die mit einem Piraten und den beiden Säbeln im Logo auf den Platz laufen. Logo und Schriftzug gehören mittlerweile auf der ganzen Welt zu einer erfolgreichen Marke. Da sollten wir uns auch unbedingt der Mannschaft hinter der Marke widmen.

 

Oakland Raiders – die Räuber der NFL

Gegründet haben sich die Oakland Raiders 1960 in Kalifornien. Ihr aktuelles Stadion ist das Oakland Alameda Coliseum, in das mehr als 50.000 Zuschauer hineinpassen. Würde man nun den Teamnamen ins Deutsche übersetzen, treffen wir auf die Plünderer und die Räuber, was wiederum das Logo erklärt.

Auch in der NFL wird die Mannschaft ihrem Ruf gerecht und ordnet sich gemeinsam mit den Chargers, den Broncos und den Chiefs in die Western Division ein. Überdauernde Streitigkeiten haben dazu geführt dass die Mannschaft 1995 nach Oakland zurückgekehrt ist. Das soll sich jedoch bald wieder ändern.

 

Pro Football Hall of Fame

Insgesamt 14 Spieler haben es in die Hall of Fame geschafft. Darunter sind zum Beispiel Mike Haynes mit der Trikotnummer 22 oder Head Coach John Madden, aber auch Jerry Rice – Trikotnummer 80 – und Ray Guy – Trikotnummer 8.

 

Turbulente Karriere & Erfolge der Oakland Raiders

Ihre Karriere startete einst auch in der AFL, so dass der Wechsel zur NFL 1970 erfolgte. Seitdem sind die Oakland Raiders insgesamt zwölf Mal Division Sieger geworden und haben ganze fünf Super Bowls nachhause geholt. 13 Raiders haben es in die Pro Football Hall of Fame geschafft. Hier scheinen gleich mehrere Rekorde aufeinander zu folgen. Dennoch wollen wir direkt in die Saison 2011 hineinspringen hin zum neuen Trainer Hue Jackson.

Er hatte sich zu Anfang vieler Kritiker zu erwehren, startete aber mit insgesamt sieben Siegen und einer turbulenten Saison. Leider hatte sich gleich zu Anfang der Saison der Quarterback Jason Campbell so schwer verletzt, dass er nicht mehr aufs Spielfeld gehen konnte. Insbesondere die Wechsel und das viele Hin und her stellte sich in den Weg und verhindert den Einzug in die Play Offs. Das eigentliche Drama war der Tod von Manager Al Davis im Alter von 82 Jahren, erst in die Geschichte als umstritten aber dennoch schillernde Persönlichkeit der NFL eingegangen.

Das nächste Spiel gewann das Team gegen die Browns und widmete diesen Sieg ihre Manager. Hier waren viele prominente zugegen, die Al Davis die letzte Ehre erwiesen.

 

Geplanter Umzug nach Los Angeles

Das gewichtige Erbe ging an seinen Sohn Mark Davis über, dem von nun an die gesamte Mannschaft gehörte. Im Januar 2017 beantragte die Mannschaft den Umzug nach Las Vegas direkt bei der NFL. Mit einer knappen Mehrheit stimmten die Besitzer zu, doch wird die Mannschaft noch bis 2019 in Oakland stationiert sein.

Seit 2015 ist Jack Del Rio der Trainer der Oakland Raiders. Unter ihm hat die Mannschaft 32 Spiele bestritten und davon allein 19 Spiele gewonnen. Die zukünftigen Hoffnungen liegen also auf seinen Schultern. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Mannschaft auch in Zukunft verändern wird. Eines bleibt jedoch gleich: der immer währende Kampfgeist und die gleichbleibend hohe Gefahr, die von den Oakland Raiders ausgehen wird.

Page 1 of 6
Items 1 - 9 of 50