vip-area

Dallas Cowboys

Dallas Cowboys Trikots, Cowboys Bekleidung & Ausrüstung

Egal ob Dein Lieblingsteam auf dem Football Feld große Erfolge feiert, zelebriere Deine Leidenschaft mit neuer Kleidung und Ausrüstung der Dallas Cowboys aus dem ersten Shop deiner Wahl wenn es um Equipment für Deinen Sport geht.

Lizenzierte Cowboys-Trikots und -Uniformen Deiner Lieblingsspieler und -trainer erhältst Du hier genauso wie eine große Auswahl an Hemden und Kapuzen-Sweatshirts der Dallas Cowboys. Jeder Dallas Cowboys-Fan auf der ganzen Welt kann in unserem Dallas Cowboys Shop Bereich nach viel mehr als nur Kleidung zum Anziehen suchen.

Wir haben auch viele Accessoires und Geschenke der Dallas Cowboys. Also warte nicht lange und shoppe nach Herzenslust.

mehr / weniger

Dallas Cowboys Info

Der blaue Stern steht seit vielen Jahren für eine der erfolgreichen Mannschaften der NFL: die Dallas Cowboys. Heute haben die Fans die Gelegenheit, Touren durch das Stadion zu unternehmen, im Fanclub Mitglied zu sein und sich die neuesten Spiele, Neuzugänge und aktuellen Berichte direkt über eine Cowboys App auf das Handy zu laden. Für uns Grund genug, um diese Mannschaft etwas näher zu beleuchten und Ihnen die Dallas Cowboys genauer vorzustellen.

Zweifelsohne gehört dieses Team zu den Mannschaften in der NFL, die sich nahezu in jeder Saison ihre Beachtung verdienen. Die Spieler laufen in Blaugrau oder Blau-weiß auf das Feld.

Die Fans erkennen Sie bereits vom Weiten an dem blauen Stern direkt auf dem Helm. The Boys – wie man sie in der Football Szene nennt – spielen derzeit unter der Leitung des Head Coaches Jason Garrett und sind den Besitz von Jerry Jones.


Seit wann gibt es die Dallas Cowboys?

Das offizielle Datum der Aufnahme dieser Mannschaft in die NFL lässt sich konkret auf den 28. Januar 1960 datieren. Der damalige Besitzer war Clint Murchison mit seinen gerade einmal 36 Jahren wohl nur aufgrund des Reichtums der Familie aus den Ölgeschäften in der vorteilhaften Lage, bereits im Besitz einer Football Mannschaft zu sein.

Der erste Manager der Dallas Cowboys war Tex Schramm. Er engagierte eine der wichtigsten Persönlichkeiten für das gesamte Team: Head Coach Tom Landry. Der damalige Assistenztrainer von den New York Giants witterte mit den Dallas Cowboys seine große Chance.

Was man zum damaligen Zeitpunkt niemand ahnen konnte: Schramm und Landry standen über drei Jahrzehnte für diese American Football Mannschaft. Was wohl nur ein Grund ist, warum diese beiden Persönlichkeiten eindeutig in die Pro Football Hall Of Fame gehören.

 

Aufbau einer erfolgreichen Mannschaft

Gemeinsam nahm man sich fünf Jahre Zeit, um eine professionelle NFL Mannschaft aufzubauen. Dann konnte man sich bereits als einer der ernstzunehmenden Gegner und Play Off Teilnehmer in der Szene etablieren. Eines der Erfolgsrezepte war ihr Scouting System – dass die beiden für den Draft in der NFL entwickelten. In den 1960ern setzte man zur Qualifikation und Aufnahme von Spielern in Mannschaften zum ersten Mal in der NFL Computer ein.

Außerdem entwickelte Trainer Landry ein ausgetüftelte System für die Angriffe: das Shifting. In dieser Formation war es möglich, sich schnellstmöglich zu verändern, den Angriff zu variieren, um den Gegner zu verwirren und auszuschalten. Das brachte den Dallas Cowboys jede Menge Anerkennung in der NFL ein. Wobei schon bald deutlich wurde, dass dem Team bisher der große Wurf nicht so richtig gelang.
Dallas Cowboys – eine der besten Teams der 1970er

Die beiden Meisterschaftsendspiele in der Conference 1966 und 1967 gingen beide an den Dallas Cowboys vorbei. Wobei eine geniale Bilanz bestehend aus 105 Siegen und gerade einmal 39 Niederlagen die Dallas Cowboys zu einer der stärksten Mannschaften der 1970 er machte. Tatsächlich nannten ihre Gegner sie Dommsday Defense. Da jeder wusste, wer sich den Dallas Cowboys entgegenstellt, hat schlechte Karten.

Gemeinsam erreichte man 5 Mal den Super Bowl und konnte 2 Endspiele für sich entscheiden.

 

Die Erfolge der 1990er und der Übergang zum neuen Jahrtausend

Aber auch in den 1990ern setzte man konsequent auf Erfolge. Ganze drei Titel aus dem Super Bowl erreichten Dallas Cowboys in dieser Zeit und nahmen insgesamt 8 mal an den Play Offs teil. Obendrein sicherte man sich 6 NFC East Ttiel.

Doch dann gingen die meisten Star-Spieler dieser Zeit in Rente, sodass sie das neue Jahrtausend mit den Dallas Cowboys nicht mehr erlebten. Mit der Saison 2002 ging auch der Runningback Emmitt Smith, der noch in seiner letzten Saison einen Rushing Record mit seiner Mannschaft erzielte.

A Story off the track: Am 2. Mai 2009 kam es zu einem Einsturz der Trainingshalle der Dallas Cowboys inmitten eines Trainings, sodass sich 12 Menschen verletzten. Zum Glück ist keinem an diesem Tag ernsthaft etwas passiert.
Doppeltes Pech für Topspieler Tony Romo in der Season 2015

2015 startete man in die Saison mit einem sehr harten Spiel und einen ebenso hart erkämpften Sieg gegen die New York Giants. Ganze 7 Sekunden, bevor das Spiel abgepfiffen wurde, warf Tony Romo einen Touchdown, der von Jason Witten gefangen wurde. Leider wurde Romo bei dieser Aktion sehr hart gesackt. Man konnte das Spiel gewinnen. Dennoch musste die Mannschaft ohne ihren Topspieler auskommen, der dann durch den Quarterback Matt Cassel ersetzt wurde.

Erst in der 11. Woche ging es für Romo gegen die Miami Dolphins wieder aufs Feld. Man ging als Sieger nachhause und hoffte auf ein Come-back. Leider vergebens, da man schon im nächsten Spiel eine vernichtende Niederlage mit 14 zu 33 gegen die Carolina Panthers einsteckte. Als wenn dies nicht genug wäre, erlitt Romo einen Sack – und wurde verletzt vom Platz getragen. Die Bilanz war ernüchternd: Letzter Platz in der NFC East.


Neue Spieler, neue Hoffnungen

Zur aktuellen Aufstellung aus der letzten Saison gehören auf der Position des Quarterback: Dak Prescott und besagter Tony Romo. Der Runningback der Mannschaft ist Ezekiel Elliott und der Wide Receiver Dez Bryant. Wer mehr zu den aktuellen Aufstellungen und über die neue Saison erfahren möchte, sollte in regelmäßigen Abständen einen Blick auf die offiziellen Berichte der NFL und unser Portal werfen. So ist es besonders interessant, auch über die Saison die Verletzungsberichte, die Trainer und Führungskräfte sowie den Dienstplan der Mannschaft zu beobachten.

Für alle Fans besteht online die Möglichkeit, Fan Artikel und Tickets zu bestellen. Wobei sich die besonders treuen Anhänger jedes Jahr aufs Neue ihre Platzkarte für die gesamte Saison und alle Heimspiele sichern. Immer wenn die eigene Mannschaft in der Stadt auf das Feld zieht, herrscht absoluter Ausnahmezustand.


Dallas Cowboys Cheerleader

Doch nicht nur die Dallas Cowboys, sondern auch ihre Cheerleader gehören zu den bekanntesten Formationen in den Vereinigten Staaten. Sie konnten bereits mehrere Turniere und eigene Wettkämpfe für sich entscheiden. Eine Hype, den viele Deutsche nicht verstehen können.

Doch gibt es in den USA für das Chearleading eine ganz eigene Szene, die parallel zu den Spielen der NFL abläuft und weit über eine bloße Tanzeinlage am Rande des Spielfelds und in den Pausen hinausgehen.

Erfahren Sie mehr über die Dallas Cowboys im Internet, werfen Sie einen Blick auf die aktuellen Spielpläne und Statistiken und verstehen Sie die grundlegenden Regeln und Begriffe beim American Football. Eines sei versprochen: Diese spannende Mannschaftssportart hat absolutes Suchtpotenzial, denn beim Football kann bis zur letzten Sekunde EINFACH ALLES passieren.

Page 1 of 4
Items 1 - 9 of 33